Verlegung der Stolpersteine in Waldniel

 

Schüler der Janusz-Korczak-Realschule initiierten Verlegung von Stolpersteinen 

 

(bigi) Schüler der zehnten Klasse der Janusz-Korczak-Realschule initiierten gemeinsam mit ihrer Religionslehrerin Annette Viegener die Verlegung von sieben Stolpersteinen in Waldniel in Gedenken an die damals hier lebenden Juden. Im Planungsausschuss der Gemeinde Schwalmtal wurde einstimmig dem Antrag der Schüler entsprochen.

 

Die Schüler hatten vorausgehend das Buch „Geachtet und geächtet“ des Schwalmtalers Peter Zöhren gelesen und Nachforschungen angestellt, welche jüdischen Familien wo lebten. Dokumente aus der NS-Zeit gaben weiteren Aufschluss über die ermordeten Juden aus Waldniel. „Unser Ziel ist es, dass die Juden aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs nicht vergessen werden“, betonen Céline, Mika, Konrad, Mathis, Jan, Michelle und Alina aus der 10e.

 

In Waldniel lebten Leopold Levy und seine Frau Erna Levy auf dem Bleichwall. Alex Abraham Levy und seine Frau Berta Levy lebten auf der Dülkener Straße, Henriette Levy blieb im elterlichen Haus auf der Gladbacher Straße. Als Mieter auf der Pumpenstraße wohnten Bernhard Cahn und seine Frau Ida Cahn. Alle sieben Personen wurden 1941/1942 deportiert. Lediglich Erna Levy überlebte, alle anderen wurden ermordet.

 

Der Künstler Gunter Demnig fertigte die Steine an und verlegte sie selbst. Die damaligen Wohnhäuser existieren teilweise nicht mehr. Seit 1992 hat Demnig bereits in 1265 Kommunen in Deutschland Stolpersteine mit dem Namen, dem Geburts- und Deportationsjahr und weiteren Angaben zum Schicksal der Deportierten verlegt. 

 

Fotos: Birgit Sroka

Hier finden Sie uns

ose Mont 

Sroka GbR

Michael & Birgit Sroka

Am Hollenberg 29

41379 Brüggen
 

Rufen Sie einfach an unter

Mobil      0151 149 27 116
Festnetz  02157 888 3846

 

täglich erreichbar von 9.30 Uhr bis 20 Uhr

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Osemont - Bitte stöbern Sie oben durch unsere einzelnen Rubriken - Feedback gerne an info@osemont.de