Aktuelles aus der Region

 

<-- bitte auch die Rubriken links beachten. 

 

 

Unser Erscheinungsplan für 2020 steht online unter Hier bitte klicken
Achtung: der Redaktions- und Anzeigenschluss ist 2020 immer dienstags! Die Verteilung beginnt dann bereits donnerstagabends. 

 

 

Neue Veranstaltungen für Grenzpendler in 2020

 

Im Jahr 2020 veranstaltet der GrenzInfoPunkt der euregio rhein-maas-nord mehrere Informationsveranstaltungen in Mönchengladbach und 30 Sprechstunden in Venlo und Roermond. Die Termine sind für Menschen gedacht, die in den Niederlanden oder Deutschland arbeiten, wohnen oder studieren möchten oder bereits Grenzpendler sind. Ebenso sind (ehemalige) Grenzarbeiter, mit ihren Fragen - zum Beispiel zur Rente, willkommen. Beim GrenzInfoPunkt (GIP) gibt es kostenlose Informationen rund um Steuern und Sozialversicherungen. In Mönchengladbach findet die Informationsveranstaltung beim Berufsinformationszentrum (BIZ) statt; in Venlo und Roermond beim UWV WERKbedrijf.

 

Für eine persönliche Beratung ist eine Terminvereinbarung im Büro der euregio rhein-maas-nord möglich. Die Berater des GIPs sind telefonisch erreichbar unter Tel.: 0049 (0)21 61 69 85 503 oder per Email grenzinfopunkt@euregio-rmn.eu. Termine und Öffnungszeiten: www.grenzinfopunkt.eu. Seit dem 6. Januar ist auch der Service Grenzarbeit (SGA) beim UWV in Venlo gestartet, bei dem es um konkrete Arbeitsvermittlung jenseits der Grenze geht. Der SGA ist eine Kooperation zwischen der Agentur für Arbeit, dem UWV und dem GIP.

 

Anmeldetermine 2020 für die weiterführenden Schulen für das Schuljahr 2020/2021

 

Im Februar müssen sich die Viertklässler entscheiden, welche weiterführende Schule sie künftig besuchen wollen. Die Anmeldetermine für alle drei weiterführenden Schulen der Gemeinde Schwalmtal finden an den nachstehend aufgeführten Tagen statt:

 

Europaschule Schwalmtal

Donnerstag, 13. Februar von 8 bis 12 Uhr. Freitag, 14. Februar, von 8 bis 12 Uhr. Montag, 17. Februar von 8 bis 12 und von 15 bis 17 Uhr.

Samstag, 15. Februar, zusätzlich in der Janusz-Korczak-Realschule von 10 bis 12 Uhr. Weitere Informationen finden Sie unter www.ghs-schwalmtal.de

 

Janusz-Korczak-Realschule Schwalmtal / Realschule Niederkrüchten

In Schwalmtal Donnerstag, 13. Februar und Freitag, 14. Februar von 11 bis 18 Uhr. Samstag, 15. Februar von 10 bis 12 Uhr. Montag, 17. Februar von 11 bis 18 Uhr.

In Niederkrüchten Samstag, 15. Februar von 10 bis 12 Uhr. Weitere Informationen finden Sie unter www.janusz-korczak-realschule.de

 

Gymnasium St. Wolfhelm Schwalmtal

Donnerstag, 13. Februar und Freitag, 14. Februar von 14 bis 18 Uhr. Samstag, 15. Februar von 10 bis 12 Uhr und Montag, 17. Februar von 14 bis 16 Uhr. Weitere Informationen finden Sie unter www.gym-st-wolfhelm.de

 

Bitte zur Anmeldung mitbringen: das gestempelte Anmeldeformular der Grundschule, das Versetzungszeugnis vom 3. ins 4. Schuljahr, das Halbjahreszeugnis des 4. Schuljahres mit der Empfehlung der Grundschule, das Stammbuch oder die Geburtsurkunde, bei getrenntlebenden Eltern bitte auch die Einverständniserklärung des anderen Elternteils.

 

Die Schulleitungen können Sie für Einzelberatungen – auch während der Anmeldefristen – nach Vereinbarung jederzeit sprechen. In der Europaschule Schwalmtal können Termine mit dem Schulleiter Jakob Mülstroh und der stellvertretenden Schulleiterin Ulrike-Maria Bohnen telefonisch unter 02163/31935 vereinbart werden. Als Ansprechpartner stehen für die Janusz-Korczak-Realschule Schwalmtal die Schulleiterin Birgit Bünger und der stellvertretende Schulleiter Yildirim Öner unter der Telefonnummer 02163/31941 zur Verfügung. Termine mit dem Schulleiter des Gymnasiums St. Wolfhelm Schwalmtal Dr. Thomas Martens oder dem stellvertretenden Schulleiter Dirk Göbels können unter der Rufnummer 02163/31906 vereinbart werden. 

Wiedereinstiegsberatung "Kaffee um 10"

 

Kreis Viersen. Das Jahr 2020 startet mit der Wiedereinstiegsberatung "Kaffee um 10". Das Kaffee-Treffen ist eine Aktion des Arbeitskreises der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Viersen in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit. Es richtet sich an Frauen, die aufgrund einer Familienphase oder Pflegetätigkeit beruflich nicht aktiv waren und sich jetzt vorstellen können, wieder zu starten.

 

Die Agentur für Arbeit bietet vielfältige Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten zum Thema Wiedereinstieg in den Beruf. Eine weite Anreise nach Krefeld ist aber oft schon das erste Hindernis. Daher möchte der Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Viersen in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit zu offenen Beratungsmöglichkeiten vor Ort einladen. Die Wiedereinstiegsberaterinnen der Agentur für Arbeit beantworten dabei Fragen wie: "Wo stehe ich, wohin will ich und wer kann mich unterstützen?" Alle interessierten Frauen sind dazu eingeladen.

 

Das Beratungsteam von "Kaffee um 10" ist an folgenden Tagen jeweils ab 10 Uhr vor Ort:

 

Donnerstag, 16. Januar, Café Bürgermeisteramt, Marktstraße 1, 41379 Brüggen

Mittwoch, 22. April, Café Mokka, Rathausmarkt 1, 41747 Viersen

Freitag, 15. Mai, Café Floral, von-Bocholtz-Str. 17, 41334 Nettetal

Freitag, 12. Juni, Café Mariandl, Harikseestraße 51, 41372 Niederkrüchten

Mittwoch, 18. November, Café Ferne Welten, Marktstraße 4, 41366 Schwalmtal

 

Haben Sie in den letzten Jahren die „Firma Familie“ gemanagt, sich um die Erziehung Ihrer Kinder gekümmert oder pflegebedürftige Angehörige betreut, und suchen jetzt den Weg zurück ins Berufsleben? Dann ist das offene Beratungsangebot „Kaffee um 10“ genau das Richtige für Sie. Denn häufig ist der berufliche Wiedereinstieg mit Fragen und Unsicherheiten verbunden:

 

• Wie kann ich Beruf und Familie vereinbaren?

• Kann ich an meine früher erworbenen Qualifikationen anknüpfen und einen passenden Arbeitsplatz finden?

• Wie kann ich meine Kenntnisse aktualisieren, mich weiterbilden oder auch nach Alternativen in der veränderten Arbeitswelt / veränderten Arbeitszeiten suchen?

• Welche Perspektiven bieten sich auf dem Arbeitsmarkt?

• Welche meiner Stärken und Kompetenzen, die ich während meiner Auszeit erworben habe, machen mich auf dem Arbeitsmarkt zusätzlich interessant?

 

Planen Sie Ihren Wiedereinstieg frühzeitig und sorgfältig. Erkennen Sie Ihre verborgenen Ressourcen und Potenziale und nutzen Sie unsere Begleitung, Schritt für Schritt den Weg zurück in den Beruf!

Neue Flächen für den Wohnungsbau im Kreis Viersen

1. Änderung des Regionalplans Düsseldorf erneut ausgelegt

 

Kreis Viersen. Die Bezirksregierung Düsseldorf hat einen überarbeiteten Entwurf für die erste Änderung des Regionalplans Düsseldorf vorgestellt. Die Planänderung trägt den Titel "Mehr Wohnbauland am Rhein". Ziel ist die Darstellung zusätzlicher Wohnbauflächen, sogenannter Allgemeiner Siedlungsbereiche, um für die weiterhin wachsenden Bevölkerungszahlen in der Rheinschiene planerische Lösungen anzubieten.

 

Der überarbeitete Entwurf liegt noch bis Freitag, 17. Januar, im Kreishaus Viersen aus. Er kann im Amt für Bauen, Landschaft und Planung, Vorraum Zimmer 1200 in der 1. Etage, zu folgenden Zeiten öffentlich eingesehen werden:

 

montags bis donnerstags: 9 Uhr - 12.30 Uhr und 14 - 16 Uhr

freitags: 9 Uhr - 12.30 Uhr.

 

Bürgerinnen und Bürger können bis zum 17. Januar Stellungnahmen zum Planentwurf abgeben. Das ist unter anderem schriftlich bei der Bezirksregierung Düsseldorf, Dezernat 32, Postfach 300865, 40408 Düsseldorf oder per E-mail an Dez32.Regionalplanung@brd.nrw.de möglich. Außerdem können die Stellungnahmen auch beim Kreis Viersen während der öffentlichen Auslegungszeit zur Niederschrift abgegeben werden.

 

Die Auslegung des ursprünglichen Plan-Entwurfs fand im Sommer 2019 statt. Nun erfolgt nach Auswertung der eingegangenen Stellungnahmen der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange die Auslegung des überarbeiteten Entwurfs. Dieser ist auf den Seiten der Bezirksregierung unter dem Link http://www.brd.nrw.de Aktuelle Offenlagen einzusehen.

Traum geht in Erfüllung

 

(bigi) Mit dem 109. Schuss ging für Hubertus Nelißen ein Kindheitstraum in Erfüllung. Beim Vogelschuss der St. Gertrudis Bruderschaft Dilkrath 1438 holte er den störrischen Vogel von der Stange. Als König der grünen Offiziere Dilkrath freut er sich mit Minister Udo Anstötz und Hermann-Josef Steeger auf das Schützenfest nächstes Jahr. Königsadjutant ist sein Sohn Alexander Nelißen.

 

Foto: Birgit Sroka

Plötzlich Bezirksschützenkönig

 

(bigi) Mit dem 79. Schuss holte Jan Croonenberg, aktueller Schützenkönig der St. Magdalena Bruderschaft Schier beim Bezirksschützenfest in Lüttelbracht den Vogel von der Stange. 18 Bruderschaften gehören zum Bezirksverband Schwalmtal-Brüggen. „Ich wollte ihn jetzt nicht unbedingt haben. Der Wind war mein Freund und Helfer“, grinst Jan Croonenberg. Der Vogel hing bei seinem Schuss noch ganz leicht an einer Schraube fest. Croonenberg hatte sich schon umgedreht und somit gar nicht selbst gesehen, wie der Vogel dann doch noch fiel. Nun kann er am 7. und 8. September beim Bundesschützenfest in Schloss Neuhaus sein Glück nochmal versuchen.

 

Vlnr.: Adjutant Thomas Mathen, Minister Freddy Quade, König Jan Croonenberg und Minister Fabian Küppers freuen sich über das Ergebnis des Bezirksschützenfestes. Foto: privat

 

Überraschung bei einem grandiosen Schulkonzert

 

Das Tambourkorps Schwalmtal-Amern hat auf der Mitgliederversammlung im Januar 2019 entschieden, dem Gymnasium St. Wolfhelm Schwalmtal eine zweckgebundene Geldspende in Höhe von 1500 Euro für die  Fachschaft Musik zur Verfügung zu Stellen. ... 

Hier finden Sie uns

ose Mont 

Sroka GbR

Michael & Birgit Sroka

Am Hollenberg 29

41379 Brüggen
 

Rufen Sie einfach an unter

Mobil      0151 149 27 116
Festnetz  02157 888 3846

 

täglich erreichbar von 9.30 Uhr bis 20 Uhr

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Osemont - Bitte stöbern Sie oben durch unsere einzelnen Rubriken - Feedback gerne an info@osemont.de